08.01.2024, Gemeindeamt Muckendorf

20240108 191406 MonikaGutscher 1200Die Uhr tickt!  Die "Klima-Escapebox" des Klimabündnis NÖ verdeutlichte spielerisch mit kniffligen Rätseln, dass die Klimakrise nur gemeinsam zu meistern ist. 

Der Ruf nach mehr Klimaschutz wird lauter, das Einbremsen des Klimawandels ist ein Wettlauf gegen die Zeit.

Die Klima-Escapebox wurde von Michaela Aschenbrenner, Klimabündnis NÖ, angeleitet. Es basiert auf dem Konzept des Escape Spiels. In möglichst kurzer Zeit gilt es Codes zu dechiffrieren und Werkzeuge zu entdecken, um Schritt für Schritt die kniffligen Rätsel zu lösen. Die spielenden Gruppen können ihre Codes nur erfolgreich knacken, wenn sie miteinander kooperieren. Inhaltlich geht es darum, im Wettlauf gegen die Zeit Rätsel rund um das Thema Klimaschutz zu lösen.

Der Workshop war nahezu ausgebucht. Neben dem spielerischen Ehrgeiz ist auch der Spaß nicht zu kurz gekommen. Das Rätsel konnte von den 18 teilnehmenden Personen nach 45 Minuten gelöst und - vorerst im Spiel - die Klimakrise gestoppt werden.
Zum Abschluss wurden die Erkenntnisse reflektiert. Aussagen, die über das Spiel getroffen wurden können allesamt auf das Finden von Lösungen für die Klimakrise umgelegt werden. 

    • Zusammenarbeiten und mehr miteinander reden - nur so kommen wir ans Ziel.
    • Einzeln geht es nicht, wir brauchen unterschiedliche Kompetenzen, um Lösungen zu finden.
    • Es gibt viele verschiedene Wege und Lösungsansätze, um ans Ziel zu kommen.
    • Nachmachen, ja bitte. Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden, dann kommen wir auch schneller zum Ziel.
    • Wir schaffen es nur, wenn wir alle auf den Weg mitnehmen.

 

 

 

zurück